FAQs

Was ist der Nibelungenhort?


Der Nibelungenhort ist ein Indoor-Spiele-Labyrinth, in dem verschiedenen Räumlichkeiten nachgebildet sind, in denen es bestimmte Aufträge zu erledigen oder Aufgaben zu meistern gilt.

Der Name „Hort“ bezieht sich auf einen Schatz, und hat nichts mit einer Betreuungseinrichtung zu tun. Nibelungenhort bedeutet somit „Schatz der Nibelungen“.

Außerdem gilt zu beachten, dass der Nibelungenhort nicht nach dem Konzept eines Escaperooms, bei dem sich Besucher den Weg aus einem verschlossenen oder ähnlich gesicherten Raum erspielen müssen, arbeitet. Es ist den Kindern jederzeit möglich, die Spielanlage zu verlassen.




Ab welchem Alter darf man den Nibelungenhort besuchen?


Die meisten unserer Aufträge sind für Kinder gedacht, die bereits lesen können. Wir haben allerdings auch einige Aufgaben für jüngere Kinder, bei denen das Visuelle im Vordergrund steht oder bei denen sie Suchbilder lösen müssen, Rosen für Kriemhild pflücken oder auf Dracheneiersuche gehen können. Die Kinder müssen sich allerdings trauen, unsere Spielwelt zu betreten, die abgedunkelt ist und in der es Licht- und Soundeffekte gibt.




Muss ich mich für einen Besuch anmelden?


Einzelspieler, Familien oder kleine Freundesgruppen dürfen jederzeit vorbeikommen. Bei Kindergeburtstagen, größeren Gruppen, sowie Schulklassen oder Jugendabteilungen von Vereinen, ist eine Anmeldung allerdings zwingend. Gerade in den Monaten September – Mai oder in den Ferien kann es bei uns sehr voll werden. Zur besseren Planung würden wir euch bitten, euch auch als Tagesgastgruppe ein paar Tage vorher anzumelden.




Ich kenne das Nibelungenlied nicht. Kann ich trotzdem mitmachen?


Aber selbstverständlich. Das Nibelungenlied bildet nur den Rahmen der Geschichte. Denjenigen, die die Sage schon kennen, werden manche Namen oder Orte als netter Nebeneffekt bekannt vorkommen.




Ist der Nibelungenhort behindertengerecht?


Der Nibelungenhort ist ebenerdig und die Zugänge und Türen geeignet für handelsübliche Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen. Natürlich ist trotzdem Vorsicht geboten, da es in unserem Spielbereich je nach Anzahl der Kinder auch einmal etwas wilder zugehen kann, aber bei Fragen oder Bedenken können Sie uns sehr gerne ansprechen, damit wir gemeinsam eine Lösung finden können!




Bietet der Nibelungenhort auch Essen an?


Nein, wir bieten (mit Ausnahme von Knabberkram und Schokoriegeln) kein Essen an. Bei Geburtstagen dürfen Sie daher entweder Ihr eigenes Essen mitbringen, oder über Pizzadienste o.ä. Essen in den Nibelungenhort liefern lassen. Getränke bitten wir Sie jedoch über uns zu beziehen. Außerdem haben wir ein breites Angebot an heißen Kaffee-, Tee- und Milchspezialitäten.

Ganz wichtig ist jedoch, dass Sie wegen der Brandschutzbestimmungen keine Geburtstagskerzen oder sonstige Arten offenen Feuers mitbringen dürfen! Die einzige Ausnahme würden wir machen, wenn Sie einen echten feuerspuckenden Drachen dabei haben sollten...




Darf ich verkleidet kommen?


Sehr, sehr gerne –sofern das Kostüm zum Thema passt. Willkommen sind daher Ritter, Prinzessinnen, Könige, Mönche und andere Verkleidungen, die irgendwie mit dem Mittelalter zu tun haben. Dazu zählen auch Hexen, Zauberinnen, Wikinger, Kreuzfahrer und Robin Hood. Da es damals aber noch keine Cowboys, Astronauten, Ninjas, Feuerwehrmänner und Batman gab, sind solche Kostümierungen leider nicht möglich. Waffen jedweder Art, vom Revolver bis zum Lichtschwert, dürfen nicht mitgebracht werden. Eine Ausnahme bilden die Schwerter, die im Nibelungenhort verliehen oder verkauft werden. Denn diese Waffen wurden speziell für Kinder entwickelt und unterliegen hohen Sicherheitsanforderungen. Übrigens: Wer verkleidet kommt, bekommt pro gelöstem Rätsel immer einen Kontorschein mehr...




Wichtiger Hinweis: Kerzenverbot aus Brandschutzgründen


Bitte beachtet, dass in unseren Räumlichkeiten Kerzen und jegliche andere Arten offenen Feuers aus Gründen des Brandschutzes nicht gestattet sind und wir Euch daher bitten, auf Kerzen bei einem Geburtstagskuchen zu verzichten! Auch unser Drache muss sich schließlich wohl oder übel das Feuerspucken verkneifen.





Montag und Dienstag    geschlossen       Freitag         14 bis 19 Uhr

Mittwoch                         14 bis 18 Uhr       Samstag       11 bis 19 Uhr

Donnerstag                    14 bis 18 Uhr       Sonntag        11 bis 19 Uhr

 

Zum Mühlgraben 4, 68642 Bürstadt                                                                                                                          Datenschutzerklärung

  • Facebook Social Icon

Folgt uns gern auf Facebook!

Logo- und

Heldendesign: Sonja Edenhauser